Das Tapen und Gewichten der Trommeln sind das Wesentliche des Metloef Klanges. Ein befreundeter Musiker und Instrumentenbauer Paul Marshall sagte einst:

"Ein Klebeband wird dort auf der Trommelhaut befestigt, wo sie die abgerundete Kante des Acryl-Rings berührt. Es dient somit als Schockdämpfer und absorbiert viele der zusätzlichen Zwischentöne, so dass lediglich die Haupt- und Grundtöne durchkommen. Das Gewicht oder der "Mittelflicken" (center patch) wurde von der indischen Tabla Trommel abgeleitet. Der Zweck dieses Flickens ist es auf die Vibrationen einzuwirken, so dass sich die Haut in einer bestimmten Art und Weise bewegen lässt und einen reinen Klang erzeugen kann."

Lange Rede kurzer Sinn: Das Tapen und Gewichten ermöglicht mehrere wichtige Verbesserungen: Erstens schmälert es das zusätzliche Summen der Töne und macht den Klang rein und ausdrucksstark. Zweitens bewirkt der Mittelflicken (center patch) des Felles einen tieferen Bass, so dass sogar 12" Trommeln einen breiten Tonumfang erreichen.

Letztendlich gibt ein Schlag mit dem Tipper auf den Mittelflicken, der dickeren Stelle des Felles, der tonalen Palette mehr "Angriff".Der Mittelflicken der Trommelinnenseite wird so auf das Fell angebracht, dass er beim Spielen die Verschiebung der "Innenhand" nicht behindert.

center weighting off-center weighting
vergrößern vergrößern